Umleitung

Ab Freitag erhebliche Verkehrseinschränkungen im Dresdner Westen

Aufgrund von Gleisbauarbeiten wird unter anderem die Linie 6 umgeleitet: Sie verkehrt vom Bahnhof Mitte verkürzt bis zum Postplatz, im Nachtverkehr über Hauptbahnhof weiter nach Plauen.

Aufgrund von Gleisbauarbeiten wird unter anderem die Linie 6 umgeleitet: Sie verkehrt vom Bahnhof Mitte verkürzt bis zum Postplatz, im Nachtverkehr über Hauptbahnhof weiter nach Plauen.

Dresden. Wegen dringend notwendiger Gleisreparaturen in der Friedrichstadt müssen ab Freitag jeweils ab Betriebsbeginn die Löbtauer und die Cottaer Straße für den Straßenbahnverkehr komplett gesperrt werden. Deswegen sind bis zum 4. Oktober Umleitungen der Straßenbahnlininen 1, 2, und 6 notwendig. Wegen der Arbeiten in Kreuzungsbereichen ist zudem eine Einschränkung des Autoverkehrs unvermeidlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lärmintensive Arbeiten

Die Gleisüberfahrten an der Schweriner- und Schäferstraße sowie an der Löbtauer und Berliner Straße teilweise müssen deshalb gesperrt werden. Es werden örtliche Umleitungen ausgewiesen oder Fahrspuren eingeengt, alle Grundstücke bleiben jedoch erreichbar. Damit die Bau- und Sperrzeiten an den neuralgischen Punkten im Verkehrsnetz des Dresdner Westens möglichst kurz sind, müssen nachts und am Sonntag lärmintensive Arbeiten ausgeführt werden, heißt es in der Mitteilung der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB).

Kosten von 100.000 Euro

Grund der Reparaturen sind unter anderem verschlissene Weichenteile in dem stark befahrenen Streckenabschnitt. Hier werden mehrere Zungenvorrichtungen ersetzt. Zudem müssen an einigen Stellen Schwellen getauscht und sogenannte „Pumpstellen“ beseitigt werden. Dabei handelt es sich um Gleisstücke, unter denen sich Hohlräume gebildet haben, so dass sich die Schienen beim Befahren durchbiegen. Damit diese nicht irgendwann brechen, müssen die Abschnitte repariert werden. Die Baukosten belaufen sich auf insgesamt rund 100.000 Euro. Die Straßenbahnen werden wie folgt umgeleitet:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Linie 1 fährt zwischen Bahnhof Mitte und Hamburger Straße über Weißeritzstraße und Waltherstraße.

Linie 2 bedient nicht den Bahnhof Mitte, sondern fährt zwischen Postplatz und Gorbitz über S-Bf. Freiberger Straße und Tharandter Straße, im Nachtverkehr ab dort weiter als Linie 12 nach Leutewitz.

Linie 6 verkehrt vom Bahnhof Mitte verkürzt bis zum Postplatz, im Nachtverkehr über Hauptbahnhof weiter nach Plauen.

Als EV 2 bedient ein Ersatzverkehr mit Bussen den Streckenabschnitt zwischen Postplatz und Julius-Vahlteich-Straße über Bahnhof Mitte, Koreanischen Platz, Pennricher Straße und Hebbelplatz.

Von as

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken