Krieg in der Ukraine


Trotz fehlender Prognose: Sachsen bereitet Aufnahme von Ukrainern vor

Frauen mit Kindern sitzen in der Wartehalle im Bahnhof in der Nähe des ukrainisch-polnischen Grenzübergangs. Hier kommen täglich zahlreiche Menschen an, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen. Sachsen bereitet sich vor, einen Teil der ukrainischen Geflüchteten aufzunehmen. Bisher sind 233 Personen in den sächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen untergekommen.

Frauen mit Kindern sitzen in der Wartehalle im Bahnhof in der Nähe des ukrainisch-polnischen Grenzübergangs. Hier kommen täglich zahlreiche Menschen an, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen. Sachsen bereitet sich vor, einen Teil der ukrainischen Geflüchteten aufzunehmen. Bisher sind 233 Personen in den sächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen untergekommen.

Loading...

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen