Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gedenktag für Drogentote

Sächsische Grüne fordern Umdenken in der Drogenpolitik

In Sachsen weit verbreitet: Die Droge Crystal.

In Sachsen weit verbreitet: Die Droge Crystal.

Dresden.Die sächsischen Grünen haben eine Kehrtwende in der Drogenpolitik gefordert. „Die Drogenpolitik der Staatsregierung setzt auf Repression und Strafverfolgung“, sagte Christin Melcher, Landesvorstandssprecherin der Grünen am Donnerstag. „Wir fordern ein Umdenken: Regulierung statt Kriminalisierung“, sagte Melcher anlässlich des Gedenktags für Drogentote am 21. Juli.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Zahl der Drogentoten ist in Sachsen 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurückgegangen. Nach der Statistik des Drogenbeauftragten der Bundesregierung starben 2017 landesweit 16 Menschen durch den Missbrauch illegaler Rauschgifte. 2016 waren es 24.

dpa

Mehr aus Mitteldeutschland

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.