Anstieg um 35 Prozent

Sachsens Arbeitnehmer leisten immer mehr Überstunden

Ein Bäcker in der Backstube - Symbolbild.

Ein Bäcker in der Backstube - Symbolbild.

Leipzig. Die Zahl der Überstunden in Sachsen hat 2017 einen Höchstwert erreicht. Rund 58,4 Millionen Überstunden bedeuten einen Anstieg um 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte die Zwickauer Bundestagsabgeordnete Sabine Zimmermann am Freitag mit. Etwa die Hälfte davon - knapp 28,9 Millionen - seien unbezahlt gewesen. Eine ähnliche Entwicklung gab es in Sachsen-Anhalt (29,1 Millionen Überstunden) und Thüringen (11,8 Millionen). Die Zahlen hatte Zimmermann im Bundestag erfragt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Der neue Rekordstand bei den Überstunden zeigt, dass auf dem Arbeitsmarkt etwas grundlegend in Schieflage geraten ist: Auf der einen Seite bleiben 164 000 Menschen in Sachsen ohne Job, Zehntausende arbeiten unfreiwillig in Teilzeit. Auf der anderen Seite schrubben diejenigen, die einen Arbeitsplatz haben, fast 60 Millionen Überstunden, die Hälfte unbezahlt“, sagte die Politikerin. Grund dafür sei meist, dass die Arbeit in der vorgegebenen Zeit einfach nicht zu schaffen ist.

„Stress, Arbeitsverdichtung und Burnout sind an der Tagesordnung. Überstunden nehmen zu“, betonte Zimmermann und und forderte eine Grundsatzdebatte über Arbeitszeiten in Deutschland. Kürzere Arbeitszeiten schafften nicht nur gute Arbeit, sondern zugleich neue Jobs. Erste Schritte wären die Reduzierung der gesetzlichen Höchstarbeitszeit von 48 auf 40 Stunden und wirksame Kontrollen.

dpa

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen