Landkreis Bautzen

Mutmaßliche Autodiebin schießt mit Schreckschusswaffe auf Polizistin

Ein Einsatzwagen der Polizei.

Ein Einsatzwagen der Polizei.

Obergurig. Eine Frau hat am Donnerstagabend in Obergurig (Landkreis Bautzen) mit einer Schreckschusspistole auf eine Polizistin geschossen. Wie die Polizei mitteilte, hatten Beamte die 38-Jährige zuvor als Verdächtige im Fall eines Autodiebstahls ermittelt. Die Wohnung der Frau sollte deshalb durchsucht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als der Schlüsseldienst die Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus öffnen wollte, habe die Verdächtige aus dem Fenster mit einer Pistole auf eine im Hof befindliche Polizistin sowie einen Anwohner geschossen. Die Beamten zogen sich zunächst zurück, speziell geschulte Einsatzkräfte umstellten das Gebäude. Wenig später habe die Frau überredet werden können, die Wohnung unbewaffnet zu verlassen. Sie wurde in Gewahrsam genommen.

In der Wohnung fanden die Beamten eine Schreckschusspistole mit entleerten Patronenhülsen. Die Schlüssel des gestohlenen Autos konnten nicht gefunden werden. Verletzt wurde niemand.

Von Christian Neffe

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen