Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Filmstar

Museum für Terence Hill in Lommatzsch

Schauspieler Terence Hill bekommt in Sachsen ein eigenes Museum.

Schauspieler Terence Hill bekommt in Sachsen ein eigenes Museum.

Lommatzsch.Der Schauspieler Terence Hill ("Mein Name ist Nobody") bekommt in Sachsen ein eigenes Museum. Rund sechs Wochen nach dem 80. Geburtstag des Italieners wird am 11. Mai in Lommatzsch im Landkreis Meißen das Terence Hill Museum eröffnet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das bestätigte Initiator Axel Hoffmann von der Spencerhill Event GmbH auf DNN-Anfrage. Mitte März hatte der Lommatzscher Stadtrat mit elf zu vier Stimmen dem Abschluss eines Kooperationsvertrages mit der SpencerHill Event GmbH zugestimmt. Deren Tochterunternehmen, die Nobody Media GmbH, ist für den Museumsbetrieb zuständig. Auf Vorschlag der Bürgermeisterin sollte die Stadt dafür das Budenhaus am Heimatmuseum zur Verfügung stellen.

Hill, der mit bürgerlichem Namen Mario Girotti heißt, hatte als Kind mehrere Jahre in Lommatzsch gelebt. Aus der 5000-Einwohner-Stadt stammen seine Großeltern. Terence Hill bildete jahrelang mit Bud Spencer (1929-2016) ein erfolgreiches Schauspieler-Duo. Beide feierten unter anderem mit Italo-Western jahrzehntelang Erfolge und haben noch immer eine große Fangemeinde.

Das künftige Museum befindet sich den Angaben zufolge in einem Fachwerkhaus am Markt der Stadt – gleich neben dem Heimatmuseum. Auf zwei Etagen solle den Besuchern dort vermittelt werden, was den Kult um Terence Hill ausmache und warum er weiterhin eine treue Fangemeinde habe, hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Terence-Hill-Museum öffnet am 11. Mai 2019 in  Lommatzsch

Terence-Hill-Museum öffnet am 11. Mai 2019 in  Lommatzsch

Zu sehen sein werden Exponate und Nachbauten aus vielen Filmen des berühmten Schauspielerduos Spencer/Hill. Einige der Exponate seien originale Leihgaben der Familie Hill, so Nobody-Media-Geschäftsführer Michael Maaß. Eine Sonderausstellung des italienischen Zeichners Alberto von Style B&T Pictures schmückt zudem den Eingangsbereich, Filmfahrzeuge und andere Transportmittel aus den Filmen werden auf dem Innenhof ausgestellt sein.

Nach der Eröffnung am 11. Mai erwartet das Terence Hill Museum an Wochenenden und Feiertagen von 13 bis 18 Uhr Besucher.

Von B. Stock

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.