Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Statistik

Mehr Touristen kommen nach Sachsen

Die Dresdner Altstadt.

Die Dresdner Altstadt.

Dresden.Sachsen hat in den ersten neun Monaten des Jahres mehr Touristen angelockt. Wie Zahlen des Bundesamtes für Statistik zeigen, kamen von Januar bis September mehr als sechs Millionen Gäste – ein Plus von 4,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anstieg um drei Prozent

Die Übernachtungen stiegen in dieser Zeit um 3,3 Prozent auf 15,2 Millionen. „Die Zahlen belegen die große Bedeutung des Tourismus in Sachsen“, sagte der Präsident des Landestourismusverbandes, Matthias Rößler, auf Anfrage.

Dabei gibt es Unterschiede zwischen den Regionen: Treiber des Wachstums sind vor allem die Großstädte Dresden und Leipzig – allen voran das hippe Leipzig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Leipzig besonders beliebt

Die Messestadt legte in den ersten neun Monaten des Jahres bei den Gästeankünften um 7,6 Prozent (insgesamt 1,3 Millionen) zu, bei den Übernachtungen um 6,8 Prozent auf insgesamt 2,5 Millionen. Aber auch die Sächsische Schweiz und das Vogtland verzeichneten deutliche Zuwächse.

Von RND/dpa

Mehr aus Mitteldeutschland

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.