Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wetter

Kommt der Sommer Ende Juli nach Sachsen zurück?

Blick auf die historische Altstadtkulisse in Dresden.

Blick auf die historische Altstadtkulisse in Dresden.

Leipzig. Bedeckt und etwas regnerisch beginnt der Donnerstag in Sachsen. Im Laufe des Tages klart das Wetter aber auf und die Sonne lässt sich blicken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag mitteilte. Bloß im Erzgebirge bleibe es bedeckt bei geringem Regenrisiko. Die Temperaturen bewegen sich laut DWD zwischen Höchstwerten von 22 und 24 Grad.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Freitags bleibt es zwar stark bewölkt, aber weitgehend regenfrei bei Höchsttemperaturen von 23 bis 26 Grad, wie es von den Meteorologen hieß. Auch am Samstag wird es voraussichtlich trüb - aber trocken bei gleichbleibend milden Temperaturen. Am Sonntag soll laut Prognose wieder Regen über den Freistaat ziehen, der aber bis zum Nachmittag nach Osten hin abziehen soll.

Sommer könnte Ende Juli nach Sachsen kommen

Die steigenden Temperaturen mit Höchstwerten von bis zu 28 Grad kündigen aber - trotz des durchwachsenen Wetters - bereits die kommende, laut Prognose des DWD, sommerliche nächste Woche an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Von RND/dpa

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.