Ministerin Köpping

Weihnachtsmärkte in Sachsen können stattfinden – unter einer Bedingung

Der Weihnachtsmarkt 2019 war der bisher letzte auf dem Marktplatz in Leipzig. 2022 soll er wieder stattfinden.

Der Weihnachtsmarkt 2019 war der bisher letzte auf dem Marktplatz in Leipzig. 2022 soll er wieder stattfinden.

Leipzigs. Trotz der erwarteten höheren Corona-Infektionszahlen im Herbst und Winter geht Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) davon aus, dass die Weihnachtsmärkte im Freistaat stattfinden können. Dies sagte sie im Interview mit der Leipziger Volkszeitung. „Die Einschränkung lautet leider immer: Sollten wir es mit einer neuen Variante zu tun bekommen, die zu schwereren Erkrankungen führt, müssten wir neu entscheiden“, so Köpping. Diese Einschränkung gelte ebenso für Konzerte und das Clubleben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwei Absagen-Jahre in Folge bei Sachsens Weihnachtsmärkten

In den vergangenen beiden Jahren mussten die Weihnachtsmärkte in Sachsen wegen der hoch angespannten Corona-Lage abgesagt werden. 2021 wurde die Entscheidung wenige Tage vor dem Beginn der Märkte gefällt. Für viele Veranstaltungen, wie auch für den Leipziger Weihnachtsmarkt, laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Köpping betonte im Interview: "Zu den Weihnachtsmärkten gibt es im Moment ganz andere Fragen rund um Beleuchtung und Energie."

Das vollständige Interview mit der Ministerin über den Corona-Herbst in Sachsen können Sie hier lesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

- Für iOS

- Für Android

Von Robert Nößler und Björn Meine

Mehr aus Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen