Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Freital

Gebete und Reden am Weltfriedenstag

(Symbolbild).

(Symbolbild).

Freital.Am Sonnabend, 1. September, findet um 16.30 Uhr anlässlich des Weltfriedenstags die Veranstaltung „Miteinander für den Frieden“ auf dem Johannisfriedhof in im Freitaler Stadtteil Deuben statt. Die Aktion wird vom Verein „Das Zusammenleben“ e. V., der Stadt Freital und der Evangelischen Kirchgemeinde Freital organisiert. Der 1. September wird seit 1966 in würdiger Form als Tag des Bekenntnisses für den Frieden und gegen den Krieg in der Bundesrepublik begangen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Veranstaltung beginnt mit einem Friedensgebet durch einen Vertreter der Kirchgemeinde in der Kapelle des Johannisfriedhofs. Anschließend hält der Zweite Bürgermeister Jörg-Peter Schautz eine Gedenkrede an den Grabstellen der osteuropäischen Zwangsarbeiter. Zur Ehrung der Verstorbenen werden hier und an weiteren Stellen Blumen niedergelegt.

Von DNN

Mehr aus Mitteldeutschland

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.