Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wetter in Sachsen

Es bleibt sommerlich heiß mit Aussicht auf Gewitter

Eine Kornblume blüht auf einem Feld in Nordsachsen. Hochsommerliche Temperaturen beherrschen das Wetter in den nächsten Tagen in Mitteldeutschland.

Eine Kornblume blüht auf einem Feld in Nordsachsen. Hochsommerliche Temperaturen beherrschen das Wetter in den nächsten Tagen in Mitteldeutschland.

Leipzig.Am Samstag wird in Sachsen erneut mit hohen Temperaturen von 31 bis 35 Grad gerechnet. Nachmittags gebe es ein kleines Gewitterrisiko im Erzgebirge und dem östlichen Sachsen, so ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Dort, wo die örtlichen Gewitter auftreten, seien Sturmböen und starker Regen möglich. Im Verlauf der Nacht klingen Schauer und Gewitter aus den Abendstunden laut Vorhersage ab. Mit Tiefstwerten zwischen 20 und 17 Grad gebe es wenig Abkühlung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Sonntag bringt erneut hohe Temperaturen bis zu 36 Grad. Die Gefahr vor Hitzegewittern sei erhöht, so der Sprecher des DWD.

Von RND/dpa

Mehr aus Mitteldeutschland

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.