Machtkampf in der Sachsen-CDU

Dresdens CDU-Kreis-Chef Hartmann tritt gegen Mackenroth an

Christian Hartmann

Christian Hartmann

Dresden. In der CDU-Landtagsfraktion bahnt sich offenbar ein Machtkampf an: Der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion und Kreis-Chef der Dresdner CDU, Christian Hartmann, will am kommenden Dienstag ebenfalls für den Vorsitz kandidieren. Bislang hatte es nur einen Kandidaten für die Nachfolge von Frank Kupfer gegeben, der in der vergangenen Woche krankheitsbedingt zurückgetreten war: Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und der bisherige Fraktionschef Kupfer hatten den amtierenden Ausländerbeauftragten Geert Mackenroth vorgeschlagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach übereinstimmenden Medienberichten hat Hartmann bestätigt, dass er seinen Hut in den Ring wirft. Der einstige Justizminister Mackenroth hatte gegenüber der „Freien Presse“ erklärt, dass er mit Hartmanns Kandidatur gerechnet habe. Hartmann habe ihm dies selbst angekündigt.

Der neu gewählte Fraktionschef wird zunächst bis zur Landtagswahl im September nächsten Jahres im Amt bleiben.

Von DNN

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken