Grünes Gewölbe


40.000-Euro-Panne bei Kunstsammlungen: Krisentreffen endet ergebnislos

Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, steht vor der bei einem Einbruch beschädigten Vitrine im Juwelenzimmer im Historischen Grünen Gewölbe. Die Kunstmanagerin ist aktuell mal wieder in der Kritik, weil sie auf einen Betrüger hereinfiel. Der Mann flüchtet mit 40.000 Euro. Mittlerweile wurde er aber gefasst.

Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, steht vor der bei einem Einbruch beschädigten Vitrine im Juwelenzimmer im Historischen Grünen Gewölbe. Die Kunstmanagerin ist aktuell mal wieder in der Kritik, weil sie auf einen Betrüger hereinfiel. Der Mann flüchtet mit 40.000 Euro. Mittlerweile wurde er aber gefasst.

Loading...

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken