Covid-19

Corona-Infektionen in Sachsen binnen neun Tagen nahezu verdoppelt

Mehr als 3000 Sachsen sind inzwischen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden (Symbolbild).

Mehr als 3000 Sachsen sind inzwischen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden (Symbolbild).

Dresden. In Sachsen hat sich die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus Infizierten innerhalb von neun Tagen nahezu verdoppelt. Bis zum Sonntag hatten sich im Freistaat 3006 Menschen mit dem Virus Sars-CoV-2 angesteckt, teilte das sächsische Gesundheitsministerium mit. Am 27. März hatte die Zahl der Infizierten noch bei 1505 gelegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Samstag auf Sonntag ist die Zahl der Infektionen um 163 Fälle angewachsen. Nach der von der Landesuntersuchungsanstalt erstellten Statistik stieg die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit der Atemwegserkrankung Covid-19 um zwei auf 34 an.

Von Freitag auf Samstag hatte es seit Ausbruch der Infektion Anfang März den größten Anstieg an Corona-Todesfällen innerhalb eines Tages gegeben. Binnen 24 Stunden waren sieben Menschen gestorben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen