Weiterer Corona-Fall: „Sportschau“-Moderator Michael Antwerpes fällt für Olympia aus

„Sportschau“-Moderator Michael Antwerpes.

„Sportschau“-Moderator Michael Antwerpes.

Berlin. „Sportschau“-Moderator Michael Antwerpes ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und kann deshalb nicht zu den Olympischen Winterspielen nach Peking fliegen. Das teilte der Fernsehsender ARD am Donnerstagabend mit. Antwerpes war an einer gemeinsamen Außenposition von ARD und ZDF im Internationalen Broadcastcenter (IBC) in den Bergen als Hauptmoderator vorgesehen. Für ihn springt laut Mitteilung nun Markus Othmer ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Antwerpes ist nach Claus Lufen, Hajo Seppelt und Lea Wagner bereits das vierte Mitglied aus dem ARD-Team, das von Corona betroffen ist. Doping-Experte Seppelt ist zwar von seiner Infektion wieder genesen. Dennoch wird der Investigativjournalist vom kommenden Eröffnungswochenende an zunächst vom NBC der ARD und des ZDF in Mainz aus arbeiten und sich um sportpolitische Themen und Hintergründe kümmern.

Die 27 Jahre alte TV-Journalistin Wagner wurde noch vor ihrer Abreise nach China positiv auf das Coronavirus getestet. Auch ARD-Reporter Lufen war bei seiner Ankunft in der chinesischen Hauptstadt am vergangenen Freitag positiv getestet worden. Er befinde sich derzeit im Quarantänehotel, teilte die ARD mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen