„The Chosen One“

Zwei Schauspieler einer Netflix-Serie sterben bei Autounfall

Zwei Schauspieler der Netflix-Serie „The Chosen One“ sterben bei einem Autounfall auf dem Weg zum Flughafen. (Symbolbild)

Zwei Schauspieler der Netflix-Serie „The Chosen One“ sterben bei einem Autounfall auf dem Weg zum Flughafen. (Symbolbild)

In Mexiko ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Dabei starben zwei Darsteller der Netflix-Serie „The Chosen One“. Das berichtet unter anderem die „New York Times“ unter Berufung auf ein von Netflix veröffentlichtes Statement.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Demnach ereignete sich der Unfall nicht am Set, sondern auf dem Weg von der Küstenstadt Santa Rosalía, im Bundesstaat Baja California, zum örtlichen Flughafen. Außerdem wurden vier weitere Crewmitglieder und zwei andere Darsteller verletzt. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Identität der Toten ist bekannt

Die Regierung des Bundesstaates, in dem der Unfall passierte, bestätigte in einer auf Facebook veröffentlichten Erklärung die Identität der Toten. Dabei handelt es sich um Raymundo Garduño Cruz und Juan Francisco González Aguilar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Gewerkschaft Sag-Afra, die Film-, Fernseh- und Rundfunkschaffende vertritt, will laut „New York Times“ in dem Fall ermitteln. So sollen die Umstände der lokalen Produktion untersucht werden.

Serienfortsetzung unklar

In der Netflix-Serie „The Chosen One“ geht es um einen zwölfjährigen Jungen, der erfährt, dass er der zurückgekehrte Jesus Christus ist. Die Serie basiert auf einer Buchvorlage.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Dreharbeiten hatten im April begonnen. Ob die Serie weitergedreht wird, ist noch unklar.

RND/lka

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter.

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken