Livesendungen im deutschen Fernsehen

Queen-Trauerzug durch London: Wo die Prozession am Mittwoch live im TV übertragen wird

Tausende Menschen wohnten bereits der Prozession im schottischen Edinburgh bei - in London werden am Mittwoch noch einmal deutlich mehr Menschen erwartet.

Tausende Menschen wohnten bereits der Prozession im schottischen Edinburgh bei - in London werden am Mittwoch noch einmal deutlich mehr Menschen erwartet.

London. Am Mittwoch soll in London der Sarg mit dem Leichnam von Queen Elizabeth II. vom Buckingham-Palast nach Westminster Hall im britischen Parlament überführt werden. Fernsehsender in Deutschland haben deshalb ihr Programm geändert. TV-Zuschauer können die Ereignisse nachmittags zum Beispiel bei ARD und ZDF und RTL live verfolgen. Auch die Newssender Welt, Bild und ntv planten Sonderberichterstattung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Die Queen ist tot alle Entwicklungen im Newsblog +++

Die Prozession soll begleitet werden von König Charles III., seinen Geschwistern Anne, Andrew und Edward sowie seinen Söhnen William und Harry. Erwartet wird, dass Hunderttausende die Straßen säumen und Abschied von der Queen nehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Queen-Sondersendungen im Ersten, im ZDF und bei RTL

Im Ersten heißt es „Abschied von der Queen“ ab 13 Uhr. Moderatorin ist Julia-Niharika Sen, Kommentatorin Leontine von Schmettow.

Im ZDF heißt es von 13 bis 17 Uhr „Trauer um Queen Elizabeth II.“. Das „ZDF spezial“ live aus London moderiert Chefredakteur Peter Frey. An seiner Seite sind Royal-Expertin Julia Melchior, Korrespondentin Diana Zimmermann und die Historikerin Karina Urbach.

RTL zeigt ab 15 Uhr ein „Exclusiv Spezial: Goodbye Queen - Die Welt verneigt sich“. „Moderatorin Frauke Ludowig begrüßt Guido Maria Kretschmer sowie Adelsexperte Michael Begasse im Studio und liefert weitere Einordnungen zur Trauer-Prozession“, hieß es dazu vom Sender.

RND/dpa

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken