„Kevin“-Star John Heard ist tot

Der US-Schauspieler John Heard ist tot.

Der US-Schauspieler John Heard ist tot.

San Francisco. Der amerikanische Film- und TV-Schauspieler John Heard ist US-Medienberichten zufolge im Alter von 72 Jahren gestorben. Er war vor allem als Vater Peter McCallister des von Macaulay Culkin gespielten Jungen in den Filmen „Kevin - Allein zu Haus“ (1990) und „Kevin - Allein in New York“ (1992) bekannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Gerichtsmedizin Santa Clara bestätigte dem Magazin "People" Heards Tod. Das Promi-Portal TMZ twitterte am Samstag, Heard sei am Freitag tot in einem Hotelzimmer in der Nähe von San Francisco aufgefunden worden. Die Todesursache sei laut Polizeiangaben noch unklar.

Weitere Rollen übernahm der Schauspieler unter anderem in den Hollywood-Filmen „Gladiator“ oder „Sharknado“. Von 1999 bis 2004 spielte er in fünf Episoden der Erfolgsserie „Die Sopranos“ mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa/are

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen