Cuomo verliert nach Rücktritt Emmy-Sonderpreis

Andrew Cuomo trat nach den Missbrauchsvorwürfen als New Yorker Gouverneur zurück.

Andrew Cuomo trat nach den Missbrauchsvorwürfen als New Yorker Gouverneur zurück.

Eine für die Vergabe von Emmys zuständige Fernsehakademie hat dem zurückgetretenen früheren New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo seinen Sonderpreis entzogen. Die Internationale Akademie für Fernsehkünste & -Wissenschaft teilte am Dienstag mit, wegen des Rücktritts von Cuomo angesichts Vorwürfen der sexuellen Belästigung werde ihm der spezielle Emmy weggenommen. Jeglicher Verweis auf Cuomo im offiziellen Material der Akademie werde entfernt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Cuomo wurde wegen Corona-Sendungen mit Emmy geehrt

Cuomo hatte den Sonderpreis Founders Award im November für seine täglichen, im Fernsehen übertragenen Mitteilungen zum Coronavirus bekommen. Er schied in der Nacht zum Dienstag aus dem Amt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu vorherigen Preisträgern des Founders Award gehören der frühere US-Vizepräsident Al Gore, die TV-Persönlichkeit Oprah Winfrey und Regisseur Steven Spielberg.

RND/ap

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen