Samstag Premiere im SWR

„Besondere Ehre“: Schlagersängerin Beatrice Egli bekommt ihre eigene Show

Beatrice Egli bekommt ihre eigene Show.

Beatrice Egli bekommt ihre eigene Show.

Baden-Baden. Die bisherige Sendung „SWR Schlager – Die Show“ trägt nun den Namen der Moderatorin: „Die-Beatrice-Egli-Show“. Die erste Ausgabe mit dem neuen Titel kommt am Samstag (23.4., 20.15 Uhr im SWR und MDR-Fernsehen). Es sei „eine ganz besondere Ehre“, dass die Show nun ihren Namen trage, erklärte die 33-Jährige Schweizerin vorab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Egli freue sich darauf, in diesem Format „als Gastgeberin fungieren zu dürfen“. Es sei toll, als Moderatorin „gemeinsam mit meinen Zuschauern und Zuschauerinnen meine Gäste noch intensiver kennenzulernen“, so die Schlagersängerin. Die „Deutschland-sucht-den-Superstar“-Siegerin erwähnt auch die Nachwuchsförderung – diese liege ihr besonders am Herzen: „Es ist mir ein sehr großes Anliegen, jungen Künstlerinnen und Künstlern meine Bühne schenken zu können. Einen Raum, in dem sie sich entfalten dürfen und sich dem Publikum vorstellen und dieses begeistern können.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Aufgezeichnet wurde die erste Ausgabe der „Beatrice-Egli-Show“ am 5. April. Unter den Gästen sind Stefan Mross, Anna-Carina Woitschack und Art Garfunkel jr. sowie Kerstin Ott, Ross Antony, Andreas Gabalier, Semino Rossi, Ronja Forcher, Eric Philippi und Tim Peters.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Egli kündigte an, Schweizerdeutsch zu sprechen in der Show: „Auch ‚mini Schwiiz, mini Heimat‘ ist musikalisch durch meine Gäste Francine Jordi und Seven in meiner Sendung vertreten. Natürlich werden wir auch einen kleinen Ausflug ins Schwyzerdütsch machen und zwar nicht nur mit den Gästen aus der Schweiz.“ Es werde „lustig“.

Im Juni soll „Die-Beatrice-Egli-Show“ dann auch im Schweizer Fernsehen laufen.

RND/dpa/sz

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen