200 Jahre Haft für seine Straftaten

Zehn Intrigen, die beweisen, dass Jo Gerner der skrupelloseste Soapcharakter aller Zeiten ist

Katrin (Ulrike Frank) berät sich mit Gerner (Wolfgang Bahro) und muss erkennen, dass sie nur eine Option hat.

Wer „GZSZ“ kennt, schaut und liebt, weiß: Mit Jo Gerner sollte man sich nicht anlegen …

So viel ist sicher: Hans-Joachim, Jo, Gerner (gespielt von Wolfgang Bahro) ist der beste Anwalt, den die deutsche TV-Landschaft je gesehen hat. Keinen einzigen Fall hat er in der Serie vor Gericht jemals verloren – aber würden diese juristischen Fähigkeiten auch reichen, um sich selbst erfolgreich zu vertreten? Wie das Ratgeberportal anwalt.org zusammengetragen hat, müsste Gerner für alle seiner begangenen Straftaten rund 200 Jahre hinter Gitter. Denn von Erpressung über Entführung bis hin zu Bestechung scheut Jo Gerner sich nicht davor, juristische Grauzonen für seine eigenen Zwecke zu überschreiten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch wenn die „GZSZ“-Kultfigur vor Mord bislang immer zurückgeschreckt hat – in Sachen Skrupellosigkeit hat Jo sich in den vergangenen drei Jahrzehnten immer wieder selbst übertroffen. Doch aller krimineller Energie zum Trotz: Jo Gerner wäre nicht Jo Gerner, wenn er nicht immer wieder (oder zumindest fast immer) mit seinen Machenschaften davonkommen würde – Grund genug also einen Blick auf zehn der schlimmsten Verbrechen und Intrigen zu werfen, die der Kultcharakter in den vergangenen 30 Jahren „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ begangen hat, inklusive kleiner Zusammenfassungen der damaligen Storylines:

1. Jo entführt seinen Sohn Dominik, als dieser noch ein Baby war

Als ultimativer Klassiker in der Liste von Intrigen des Jo Gerners zählt die Entführung seines Sohnes Felix, der später als Dominik Gundlach in der Serie auftaucht. Felix‘ Mutter Claudia Löplmann gibt das Kind zur Adoption frei, ehe es von Dr. Gundlach adoptiert wird. Jo Gerner beauftragt daraufhin jemanden, der das Kind entführen und es in einem Parkhaus übergeben soll. Es kommt zu einem dramatischen Showdown, bei dem Jo, der zu dieser Zeit im Rollstuhl sitzt, verletzt wird. Doch er hat – wie so oft – Glück im Unglück: Gerner wird operiert – und erhält dadurch die Fähigkeit zu gehen zurück. Seinen Sohn sieht er aber erst viele Jahre später wieder.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2. Katja Wettstein wird aus Rache in die Psychiatrie eingewiesen

So viel ist sicher: Wer Jo Gerner in die Quere kommt, muss damit rechnen, aus dem Weg geschafft zu werden – oder gegen seinen Willen in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen zu werden. Eben jenes Schicksal musste Katja Wettstein im Jahr 1999 erleiden: Jo und seine damalige Partnerin Barbara Graf haben Katja als Leihmutter für ihr Wunschkind engagiert. Katja ist lediglich auf das vereinbarte Geld für die Leihmutterschaft aus und hatte nie vor, das Kind der beiden auszutragen. Als Jo Katjas Finte auf die Schliche kommt, schwört er Rache. „Dazu arrangiert er erst einen Unfall, bei dem sein Geschäftsführer vom Restaurant Fasan, Roland Biedermann, von ihr erschossen wird und dann immer wieder als Geist auftaucht und ihr das Leben schwermacht. Leider hat ihr Barbara Graf dann aber die Wahrheit gesagt“, beschrieb Gerner-Darsteller Wolfgang Bahro die damalige Handlung einmal der „Bild“-Zeitung.

3. Jo begeht Fahrerflucht und nutzt Natalys Gedächtnisverlust für seine Machenschaften aus

Bei dieser Scharade hielten viele TV-Zuschauer und TV-Zuschauerinnen im Jahr 2000 den Atem an: Jo fährt eines Abends Nataly Jäger nach Hause, nachdem diese sich nach einem Abendessen in Jos Restaurant Fasan nicht wohl fühlt. Unterwegs fährt er aus Versehen seine Ex-Freundin Barbara Graf an, lässt die Verletzte auf der Straße liegen und setzt auf der Flucht mit seinem Wagen gegen einen Baum, wobei Nataly durch den Aufprall ihr Gedächtnis verliert. Ohne jegliche Erinnerung verliebt Nataly sich ausgerechnet in Jo, der das Schauspiel mitspielt, um seine Beteiligung an dem Autounfall und spätere Fahrerflucht zu vertuschen. Nataly wird sogar schwanger, worauf Jo ihr einen Antrag macht. Kurz vor der Hochzeit erlangt Nataly jedoch ihr Gedächtnis wieder, heiratet Jo aber dennoch. Nach der Trauung baut die Braut dann durch Jos Schuld einen erneuten Autounfall und verliert ihr ungeborenes Kind.

4. Jos Intrige gegen den Arzt Jan Wittenberg

Natalys Fehlgeburt hätte Jos Ansicht nach verhindert werden können. Er gibt dem Arzt Jan Wittenberg die Schuld für den Verlust seines ungeborenen Kindes und lädt seinen Groll auf dem Mann ab: Jans Karriere soll zerstört werden. Jo erpresst einen anderen Arzt, was zur Folge hat, dass Jan eine Operation an Franziska Bohlstädt durchführt und ihr eine gesunde Niere entfernt. Außerdem beauftragt Jo einen weiteren Arzt, Jans Hand zu verstümmeln. Doch auch das reicht ihm noch lange nicht: Er setzt Charlotte Bohlstädt unter Druck und zwingt sie, mit Jan zu schlafen. Jan kommt der Intrige auf die Schliche, worauf es zu einem Handgemenge zwischen ihm und Gerner kommt. In dessen Zuge schießt Charlotte versehentlich auf Jo. Jan nimmt die Schuld an dem Vorfall auf sich und verlässt bereits am nächsten Tag die Stadt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

5. Entführung seiner Tochter Johanna und Vortäuschung ihres Todes

Dominik, damals noch unter dem Namen Felix, war nicht das einzige seiner Kinder, das von Jo entführt wurde: Nachdem Katrin Flemming 2007 erfährt, dass sie von Jo schwanger ist, will sie die Schwangerschaft abbrechen. Jo bietet ihr 2 Millionen Euro, wenn sie das Kind austrägt und ihm nach der Geburt übergibt. Katrin willigt ein, will schlussendlich aber Geld und Kind behalten. Jo kommt ihr auf die Schliche und lässt die kleine Johanna nach der Geburt entführen, während er Katrin in dem Glauben lässt, ihre Tochter sei gestorben.

6. Jo lässt Leon Moreno in die Psychiatrie einweisen

Die Entführung seiner eigenen Tochter Johanna geht einher mit der nächsten Intrige, die Jo gesponnen hat: Denn er ließ Leon Moreno in die Psychiatrie einweisen. Was ist passiert? Leon ist der Entführung der kleinen Johanna durch Jo auf die Schliche gekommen. Er folgt Jo in die Schweiz, wo dieser das Kind verstecken will. Jedoch gelingt es ihm nicht, das Baby zu retten, stattdessen wird er von Jos Männern überwältigt und in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen. Erst nach einiger Zeit gelingt ihm die Flucht und er kann sogar Johanna retten und sie Katrin übergeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

7. Jos Versuch, David Brenner aus dem Weg zu räumen

In Jos und Katrins Immobilienfirma KF International erhält David Brenner, der windige Ex-Manager des Klubs Mauerwerk, einen Job. Die Stelle reicht ihm jedoch nicht, er will mehr und beginnt, Katrin und Jo auszuspionieren. So erfährt er, dass Katrin in Verbindung mit dem Tod von Jasmins Vater und gleichzeitigen Liebhaber, Frederic Riefflin, steht. Er erpresst die beiden und bietet ihnen an, den Tod von Riefflin in Australien als Tauchunfall zu inszenieren, wenn er im Gegenzug 40  Prozent der Firmenanteile von KFI erhält. Gerner und Katrin wollen Brenner aus dem Weg räumen und ihm in Australien Drogen unterjubeln, sodass er ins Gefängnis muss. Der Plan scheitert jedoch, sodass Gerners Gefolgsleute ihm die Drogen erst in Malaysia unterschieben können. Dort steht auf Rauschgiftschmuggel jedoch die Todesstrafe. David wird in den Todestrakt gebracht – doch so weit geht selbst Jo Gerner nicht. Zusammen mit Katrin zettelt er eine Revolte an, sodass David – wenn auch schwer misshandelt – die Flucht aus der Haft gelingt.

8. Jo zerstört Tim Böckings Traum von der Eliteuni

2006 ist Jo mit der jungen Isabell zusammen. Um ihn an sich zu binden, fälscht Isabell einen Schwangerschaftstest und spielt ihm eine Schwangerschaft vor. Doch es will ihr nicht gelingen, tatsächlich schwanger zu werden. Daraufhin spielt Isabell allen vor, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe. Kurze Zeit später betrügt sie Jo mit Tim Böcking und wird prompt von ihm schwanger. Jo, der inzwischen herausgefunden hat, dass er zeugungsunfähig ist, erfährt von Isabells Seitensprung mit Tim – nun will er den beiden das Leben zur Hölle machen. Zunächst versucht er, Tims Studium zu sabotieren. Er überschüttet den jungen Mann, der für ihn arbeitet, mit Arbeit und bietet ihm die angeblich ungefährlichen Aufputschtabletten „EnergyOpt“ an. Als Tim seine Zulassung für die Eliteuniversität Harvard erhält, sorgt Gerner mit einer weiteren Intrige dafür, dass er diese wieder verliert.

9. Jo lässt Chris Lehmann in die Psychiatrie einweisen

Chris Lehmann ist Jo Gerner schon immer ein Dorn im Auge gewesen, nicht zuletzt wegen seiner Proteste gegen Jos Bauprojekte. Als Chris dann auch noch seinen Bruder Felix wegen Brandstiftung hinter Gitter bringen will, sieht Jo sich (wieder einmal) gezwungen, zu handeln. Denn Felix hat gerade erst Gerners Enkelin Sunny geheiratet und dem jungen Glück seiner Enkelin soll nichts im Wege stehen. Gerner lässt seine Kontakte spielen und bringt einen befreundeten Arzt dazu, Chris in eine Anstalt einzuweisen – und ihn dort mit jeder menge Psychopharmaka für eine ganze Weile ruhig zu stellen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

10. Jo erpresst Hannes Bachmann

Zugegeben, ein Kind von Traurigkeit war auch Hannes Bachmann nicht. Umso größer sollte der Fehler sein, sich ausgerechnet mit Jo Gerner anzulegen. Als Hannes 2002 unter falscher Identität nach Berlin kommt, ist Jo gerade frisch mit dessen Ex-Frau Patrizia verheiratet. Jo möchte nicht, dass sein frisches Eheglück von ihrer ehemaligen großen Liebe gestört wird und er erpresst Hannes: Wenn dieser nicht das Land verlässt, wird Gerner ihn wegen Urkundenfälschung ins Gefängnis bringen.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen