Ermittlungen wegen versuchten Totschlags

Wollte Überfall verhindern: Räuber sticht auf Mann ein

Symbolbild

Symbolbild

Dessau-Roßlau . Ein Unbekannter hat bei einem Raub in Dessau-Roßlau einen 56 Jahre alten Mann mit einem Messer schwer verletzt. Der Räuber habe am Dienstagabend einen Kiosk betreten und mit dem Messer die 65 Jahre alte Betreiberin bedroht, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Dessau-Roßlau am Mittwoch mit. Der Mann forderte Bargeld von der Frau und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Inhaberin gab ihm das Geld. Zeitgleich betrat ein 56-Jähriger das Geschäft, stellte den Räuber zur Rede und wurde von ihm mit dem Messer schwer im Gesicht verletzt. Anschließend floh der Angreifer. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Totschlags und schweren Raubs. Die 65-Jährige wurde leicht verletzt. Der Schwerverletzte kam ins Krankenhaus.

dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen