Proben

Wasser- und Bodenanalysen von Proben aus dem eigenen Garten

Symbolbild

Symbolbild

Radeburg/ Lauchhammer. Am Mittwoch, 16. Januar, bietet die AfU e.V. die Möglichkeit, in der Zeit von 11 bis 12 Uhr in der Radeburger Begegnungsstätte, Meißner Str. 1 a, Wasser- und Bodenproben untersuchen zu lassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Selbiges Angebot gilt auch von 13.30 bis 14.30 Uhr in Bernsdorf, im Vereinshaus „Grüner Wald“, Ernst-Thälmann-Straße 20. Ebenfalls von 16 bis 17 Uhr wird die Analyse in Lauchhammer, im Ingenieurbau, Liebenwerdaer Straße 69 a, angeboten.

Gegen einen Unkostenbeitrag kann das Wasser sofort auf den pH-Wert und die Nitratkonzentration untersucht werden. Dazu sollten Interessierte frisch abgefülltes Wasser (ca.1 Liter) in einer Mineralwasserflasche mitbringen. Auf Wunsch kann die Probe auch auf verschiedene Einzelparameter z.B. Schwermetalle oder auf Brauchwasser- bzw. Trinkwasserqualität überprüft werden. Weiterhin werden auch Bodenproben für eine Nährstoffbedarfsermittlung entgegen­genom­men. Hierzu ist es notwendig, an mehreren Stellen des Gartens Boden auszuheben, so dass insgesamt ca. 500 Gramm der Mischprobe für die Untersuchung zur Verfügung stehen.

Von Carolin Seyffert

Mehr aus Umland

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken