Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Feuerwehr zweimal im Einsatz

Waldstück und Kompost in Pirna fangen Feuer

(Symbolbild).

(Symbolbild).

Pirna. Am Wochenende hat es in Pirna gleich zweimal gebrannt. Hinter der neuen Sporthalle des Schiller-Gymnasiums im Pirnaer Stadtteil Copitz stand am Freitagnachmittag plötzlich eine etwa 80 Quadratmeter große Fläche in Flammen. 19 Feuerwehrleute der Hauptwache Pirna sowie von den Abteilungen Altstadt und Copitz löschten das Feuer, dass erst durch den aufsteigenden Rauch aus dem kleinen Waldstück bemerkt und gemeldet worden war. Innerhalb einer halben Stunde brachten die Feuerwehrleute die Flammen unter Kontrolle. Die Brandursache in dem teilweise bewaldeten Areal zwischen Seminarstraße und Hoher Straße ist noch nicht geklärt. Möglicherweise wurde der Brand fahrlässig herbeigeführt, weshalb die Polizei Zeugenhinweise sucht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gebrannt hat es auch in der Kleingartensparte „ Wesenitzaue “ in Copitz. In der Nacht zum Sonnabend hatten Gartennachbarn gegen 22 Uhr zunächst Brandgeruch in einer direkt an der Wesenitz befindlichen Gartenparzelle wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Hinter einem Blechhäuschen waren zur Verrottung angehäufte Gartenabfälle in Brand geraten. Die 22 Feuerwehrleute der Hauptwache und aus Copitz konnten das Feuer zügig löschen. Die Polizei schließt nicht aus, dass sich der Kompost selbst entzündet hat.

Von awo

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.