Ausgangssperre

VVO stellt Nachtbuslinien bis auf Weiteres ein

Die regionalen Buslinien im VVO verbinden normalerweise in den Nächten zu Sonnabenden, Sonn- und Feiertagen Dresden mit dem Umland.

Die regionalen Buslinien im VVO verbinden normalerweise in den Nächten zu Sonnabenden, Sonn- und Feiertagen Dresden mit dem Umland.

Dresdner Umland. Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) stellt ab dem 30. April seinen Nachtbusverkehr ein. Grund sei die allgemeine Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr, wodurch abends und nachts wenig Menschen unterwegs seien, erklärt Pressesprecher Christian Schlemper.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die regionalen Buslinien im VVO verbinden normalerweise in den Nächten zu Sonnabenden, Sonn- und Feiertagen Dresden mit Radeburg, Ottendorf-Okrilla, Radeberg, Heidenau und Pirna, Dippoldiswalde, Wilsdruff, Freital und Meißen. Die Buslinien sind an wichtigen Knotenpunkten wie dem Postplatz mit den Straßenbahnen und Bussen der Dresdner Verkehrsbetriebe verknüpft.

Darüber, ab wann die Busse auch nachts wieder fahren, will der VVO rechtzeitig im Internet sowie telefonisch informieren.

Internet: www.vvo-online.de/nachtverkehr

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Telefon: 0351/8526555

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen