Zugtoilette brennt

Vandalen zündeln in S-Bahn in Meißen

„Spaßvögel“ legten Feuer auf der Toilette in einer S-Bahn (Symbolbild).

„Spaßvögel“ legten Feuer auf der Toilette in einer S-Bahn (Symbolbild).

Meißen. Am Sonnabend haben Rowdies im Toilettenraum einer S-Bahn Feuer gelegt. Die Täter nahmen Papierhandtücher aus dem Handtuchspender, zündeten sie an und warfen damit im Sanitärraum umher. Das Zugpersonal bemerkte gegen 20 Uhr den starken Rauch und konnte die Flammen löschen, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Zum Brandzeitpunkt befanden sich etwa 80 Fahrgäste an Bord.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Flammen beschädigten die Toilette und die Plastikverkleidung der S-Bahn. Wie hoch der Schaden ist, konnten die Beamten noch nicht beziffern.

Von ttr

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.