Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Meißen

Unbekannter erschießt Eichhörnchen

Symbolfoto

Symbolfoto

Meißen.Eine 72 Jahre alte Spaziergängerin hat am Sonntagnachmittag am Questenberger Weg ein verletztes Eichhörnchen gefunden. Obwohl sie den Nager direkt zum Tierarzt brachte, konnte dem Tier nicht mehr geholfen werden. Wie sich bei einer anschließenden Untersuchung herausstellte, war das Eichhörnchen offenbar mit einem Luftgewehr beschossen worden. Davon zeugte ein Projektil in Form eines Diabolos, das noch im Körper des Nagers steckte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei hat nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet und sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Hinweise werden unter der Nummer 0351/483 22 33 oder im Polizeirevier Meißen entgegen genommen.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.