Öffentlichkeitsfahndung

Unbekannte betrügen Frau um 20 000 Euro – Öffentlichkeitsfahndung

Unbekannte betrogen eine Frau aus Radebeul, die Polizei sucht nun nach dem Kurier.

Unbekannte betrogen eine Frau aus Radebeul, die Polizei sucht nun nach dem Kurier.

Radebeul. Im Oktober des vergangenen Jahres wurde eine 62-jährige Radebeulerin Opfer eines Betruges. Am Vormittag des 19. Oktober wurde sie von einem Unbekannten angerufen. Dieser behauptete, dass ihre Tochter einen schweren Unfall verursacht hätte. Anschließend überreichte er das Telefon einem angeblichen Staatsanwalt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dieser verlangte eine Zahlung über 20 000 Euro. Somit sollte verhindert werden, dass ihre Tochter in Haft gerate. Die Frau fiel auf den Betrug herein und hob das Geld ab. Nachfolgend fuhr sie, wie vom Anrufer vereinbart, zur Weimarischen Straße in der Leipziger Vorstadt in Dresden. Dort übergab sie das Geld an einen Kurier.

Dieser wird nun gesucht. Er wird als 1,65 Meter groß beschrieben und war dunkel gekleidet.

Phantombild des gesuchten Kuriers.

Phantombild des gesuchten Kuriers.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei sucht nach Personen, die diesen Mann erkennen.

Hinweise: (0351) 483 22 33

Von SP

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen