Bus und Bahn

Servicebüros der Verkehrsunternehmen öffnen wieder

Die Verkehrsgesellschaften RVSOE und VGM haben ihre Fahrkartenschalter umgebaut.

Die Verkehrsgesellschaften RVSOE und VGM haben ihre Fahrkartenschalter umgebaut.

Pirna/Meißen. Nach Umbauten öffnen einige Servicestellen der Verkehrsunternehmen in der Region wieder. So ist beim Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (RVSOE) das Servicebüro in Pirna wieder in Betrieb. Das Büro in Freital öffnet diesen Donnerstag, Dippoldiswalde und Bad Schandau folgen in wenigen Tagen. Die Fahrgäste erhalten dann geschützt durch eine Glasscheibe persönliche Informationen und können Tickets erwerben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Servicestellen der Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) in Großenhain und Meißen sind nach dem Einbau eines provisorischen Schutzes ebenfalls in der kommenden Woche wieder für Bürger da. Informationen zu den Öffnungszeiten erhalten die Fahrgäste an den Info-Telefonen der Unternehmen.

Als Alternative für den Ticketkauf stehen weiterhin die Automaten der Deutschen Bahn an den Bahnhöfen sowie die Ticketautomaten der VGM zur Verfügung. Eine zusätzliche Möglichkeit ist der Erwerb von Tickets per Post: Dazu genügt ein Anruf bei der VGM, der RVSOE oder auch direkt beim Verkehrsverbund Oberelbe.

Tel.: VVO: 0351/8526555; RVSOE: 03501/71110; VGM: 03521/741650

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen