Schusswaffe

SEK-Einsatz in Meißen

Symbolbild

Symbolbild

Meissen. Ein Hinweis zum unerlaubten Besitz einer Schusswaffe verursachte am Sonntagabend einen Einsatz des Spezialeinsatzkommando in der Gartenstraße. Die SEK-Beamten durchsuchten die Wohnung eines 36-jährigen Meißners. Sie fanden eine Softairpistole, welche nach Angaben der Dresdner Polizei den Eindruck einer echten Schusswaffe erweckte. Der 36-Jährige konnte keine erforderliche Erlaubnis für den Besitz einer solchen Waffe vorweisen und muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von lml

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken