Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Weihnachten in Radebeul

Schloss Wackerbarth und Kinderarche Sachsen stellen „Wunschbaum“ auf

Lucia aus Radebeul hängt die Wunschzettel am Baum im Gutsmarkt des Schlosses auf.

Lucia aus Radebeul hängt die Wunschzettel am Baum im Gutsmarkt des Schlosses auf.

Radebeul.Bücher, Spielsachen, Kopfhörer, Knetsand, Kosmetik oder ein Gürtel – das sind nur einige der insgesamt 29 Wünsche von Kindern und Jugendlichen aus vier Radebeuler Wohngruppen der Kinderarche Sachsen. Das Schloss Wackerbarth möchte diese Wünsche erfüllen und baut dabei auf die Unterstützung seiner Gäste, wie das Weingut mitteilt. Seit Dienstag steht der „Wunschbaum“ im Gutsmarkt des Schlosses. Dort hängen die Wunschzettel und Weihnachtskarten der insgesamt 29 Sechs- bis 18-Jährigen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wer ein Kind oder einen Jugendlichen der Radebeuler Wohngruppen beschenken will, nimmt dafür die Karte vom Baum und kauft das maximal 25 Euro teure Geschenk. Bis spätestens zum Abend des 19. Dezembers muss das Präsent, zusammen mit dem Wunschzettel, wieder beim Weingut abgegeben werden. Bereits zum siebten Mal erfüllen die Kinderarche Sachsen und das Schloss Wackerbarth gemeinsam Weihnachtswünsche, 2015 stand der erste „Wunschbaum“ im Gutshof. Seitdem fanden sich jedes Jahr schnell „Wichtel“, um die jungen Menschen zu beschenken, teilt das Weingut mit. Auch dieses Jahr hoffen die Veranstalter auf eine rege Beteiligung der Gäste.

Von Lukas Scheib

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.