Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Unfall

Sattelzüge prallen auf A 4 bei Wilsdruff aufeinander

Durch den Aufprall wurde das Fahrerhaus des Scania nach hinten geschoben.

Durch den Aufprall wurde das Fahrerhaus des Scania nach hinten geschoben.

Wilsdruff.Nächtlicher Unfall auf der A 4: In Höhe der Anschlussstelle Wilsdruff sind kurz nach Mitternacht am Mittwoch zwei Sattelzüge kollidiert. Ein tschechischer Scania-Laster fuhr am Ende eines baustellenbedingt entstandenen Staus auf einen lettischen Sattelzug auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Aufprall schob das Fahrerhaus des Scania nach hinten. Der Beifahrer des Scania sowie der Fahrer des zweiten Sattelzugs kamen verletzt ins Krankenhaus.

Es traten größere Mengen Betriebsstoffe aus, die von der Feuerwehr aufgenommen werden mussten. Eine Spezialfirma übernahm die Reinigung der Fahrbahn. Die Autobahn war währenddessen in Richtung Dresden für zwei Stunden gesperrt, später wurde der Verkehr vorbeigeleitet. Es bildete sich Stau.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.