Riesa

Mann bedroht Passanten mit Messer und Machete

Die Riesaer Polizei ermittelt unter anderem wegen Bedrohung und illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln gegen einen 40-Jährigen.

Die Riesaer Polizei ermittelt unter anderem wegen Bedrohung und illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln gegen einen 40-Jährigen.

Riesa. In der Nacht von Sonntag auf Montag hat ein 40-Jähriger auf der Parkstraße in Riesa Passanten mit einem Messer und einer Machete bedroht. Wie die Polizei mitteilte, konnte der Mann jedoch kurz darauf von den Beamten gestellt werden. Nachdem ein anschließender Drogentest positiv auf Cannabis reagierte, durchsuchten die Polizisten die Wohnung des 40-Jährigen und fanden auch dort verschiedene Behälter mit geringen Mengen der Droge.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nun ermittelt die Riesaer Polizei unter anderem wegen Bedrohung und illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln gegen den 40-Jährigen.

Von bw

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.