Verkehrssicherheit

Radeburg: Gehölzpflegearbeiten an der Großen Röder bis Mitte Dezember

Mehrere morsche Bäume müssen an der Großen Röder in Radeburg gefällt werden (Symbolbild).

Mehrere morsche Bäume müssen an der Großen Röder in Radeburg gefällt werden (Symbolbild).

Radeburg. Seit Montag führt die Landestalsperrenverwaltung Sachsen an der Großen Röder Gehölzpflegearbeiten durch. Dazu werden ober- und unterhalb der Königsbrücker Landstraße 26 morsche Bäume gefällt, aufgearbeitet und verwertet. Bis Mitte Dezember sollen die Arbeiten beendet sein, die Kosten belaufen sich auf rund 12 000 Euro. Diese Maßnahme sei notwendig, da bei Baumkontrollen ein schlechter Zustand der Bäume festgestellt wurde, teilten die Verantwortlichen mit. Durch die mit der Naturschutzbehörde angestimmten Gehölzpflegemaßnahme soll die Verkehrssicherheit wiederhergestellt und Schäden an Bauwerken sowie bestehender Ufervegetation vermieden werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von cs

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen