Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresdner Straße

Radebeul: Streit unter Männern artet aus

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Bedrohung und Beleidigung (Symbolbild).

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Bedrohung und Beleidigung (Symbolbild).

Radebeul. In Radebeul ist am Dienstagabend ein Streit um einen Kleintransporter zwischen zwei Männern ausgeartet. Ein 46-Jähriger war der Meinung, der Ford Transit sei nicht verkehrstüchtig. Der zweite Beteiligte, ein 32-Jähriger, wollte den Wagen hingegen von der Dresdner Straße wegfahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Daraufhin stellte sich der erste Mann in den Weg, es kam zum Streit. Beide beleidigten sich und bedrohten einander. Schließlich erzwang der 32-Jährige mit dem Kleintransporter die Fahrt. Im Vorbeifahren beschädigte daraufhin der 46-Jährige das Fahrzeug.

Gegen beide wird wegen Bedrohung und Beleidigung ermittelt, hinzu kommen Nötigung und Sachbeschädigung.

Von fkä

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.