Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nach Festnahme des Heckenschützen:

Polizei sucht in Bischofswerda nach abgefeuerten Kugeln

Bischofswerda.Nachdem die Polizei einen 42-jährigen Schützen festgenommen hatte (DNN berichteten), der in den vergangenen Tagen auf Autos geschossen hatte, fahndet sie nun nach dessen Spuren in Bischofswerda. Polizisten und Kriminaltechnik haben nun an zwei Tatorten nach den verschossenen Kugeln gesucht. Zehn Projektile fanden die Beamten an der B 98 am Goldbacher Berg. Auf der S 111, wo sie den Schütze festgenommen hatten, wurden die Beamten ebenfalls fündig. Sie entdeckten kleine Metallkugeln, die der Mann auf Fahrzeuge geschossen hatte. Der Täter befindet sich derzeit in einer Spezialklinik. Rocci Klein

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.