Ermittlung gegen die Schleuser

Eingeschleust: Polizisten greifen türkische Migranten auf – Zeugen gesucht

Polizisten griffen mehrere eingeschleuste Migranten bei und in Dohna auf (Symbolbild).

Polizisten griffen mehrere eingeschleuste Migranten bei und in Dohna auf (Symbolbild).

Dohna. Nachdem die Bundespolizei am Donnerstag eine Gruppe orientierungsloser Migranten aufgefunden hat, sucht sie nach deren Schleusern und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Zeuge hatte die Polizei gerufen und über die Gruppe informiert, die er in unmittelbarer Nähe der A17 gesehen hatte. Die Beamten fahndeten und griffen insgesamt neun Männer und eine Frau im Gewerbegebiet Dohna, in der Stadt Dohna und am Haltepunkt Dohna auf. Die Personen sind zwischen 18 und 43 Jahren alt und ersten Erkenntnissen zufolge türkischer Herkunft. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen stellten sie ein Schutzersuchen und kamen in eine Erstaufnahmeeinrichtung.

Die jetzigen Ermittlungen richten sich insbesondere gegen die Organisatoren der Einschleusung. Die Bundespolizei bittet die Bevölkerung deshalb um Hinweise: Wer hat am Donnerstag zwischen 6.45 und 7 Uhr einen weißen Kleintransporter Opel Vivaro (oder ein baugleiches Fahrzeug) im Bereich des Gewerbegebietes beobachtet und die Personen aussteigen sehen? „Der Hinweisgeber, welcher die Polizei angerufen hat, ist für die Ermittlungen ein wichtiger Zeuge. Dessen Aussagen könnten erheblich zur Tataufklärung beitragen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Anrufer oder andere Zeugen sollen sich bei der Bundespolizeidirektion Berggießhübel melden – telefonisch unter 035023-676 300 (24 Stunden an sieben Tagen der Woche erreichbar), per Mail unter bpoli.berggiesshuebel@polizei.bund.de, über die kostenfreie Hotline der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder über das Kontaktformular auf www.bundespolizei.de.

Von lg

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken