Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kriminalität

Nach Verfolgungsjagd: Polizisten stellen mutmaßlichen Autodieb

Symbolbild.

Symbolbild.

Stolpen. Am Freitagmorgen haben Beamte des Polizeireviers Sebnitz einen mutmaßlichen Autodieb dingfest gemacht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Stolpen wollten sie den Fahrer eines VW Golf kontrollieren. Der 35-jährige Fahrer ignorierte jedoch die Zeichen der Beamten, beschleunigte – und fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. Die Polizisten verfolgten den Flüchtenden daraufhin, der an einem Bahnübergang auf der S 159 in Richtung Neustadt die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er kam von der Straße ab und pralle gegen einen Betonsockel.

Im Anschluss stieg er aus und flüchtete zu Fuß über ein angrenzendes Feld. Die Polizisten stellten den Fahrer des VW allerdings wenig später – und nahmen ihn vorläufig fest. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Golf offenbar in Dresden gestohlen wurde. Auch einen gültigen Führerschein besaß der Mittdreißiger nicht.

Gegen ihn wird nun wegen Autodiebstahl, Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Fahren ohne Führerschein ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von FFO

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.