Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kriminalität

Mutmaßlicher Sebnitzer Drogenhändler wird in Pirna angeklagt

Der Verdächtige soll vor allem mit Marihuana gedealt haben (Symbolbild).

Der Verdächtige soll vor allem mit Marihuana gedealt haben (Symbolbild).

Pirna.Gegen einen mutmaßlichen Dealer aus Sebnitz, der im Februar festgenommen worden war, wird nun vor dem Amtsgericht Pirna Anklage wegen Drogenhandels in nicht geringer Menge erhoben. Der 42-Jährige aus Pakistan sitzt weiterhin in Untersuchungshaft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Er hatte in der Wohnung seiner 26 Jahre alten Freundin 1.600 Gramm Marihuana und 240 Gramm Crystal für den späteren Weiterverkauf aufbewahrt. Außerdem soll er zu verschiedenen Zeitpunkten in den Niederlanden Marihuana geordert und dieses dann gewinnbringend veräußert haben.

Über die Zulassung der Anklage entscheidet nun das Amtsgericht Pirna. Die Freundin, die wegen Beihilfe angeklagt wird – sie wusste der Staatsanwaltschaft zu Folge, was ihr Partner da in ihrer Wohnung lagerte – befindet sich derzeit auf freiem Fuß.

Von fkä

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.