Ottendorf-Okrilla

Mit Cannabis im Blut: Autofahrer von der Polizei erwischt

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Ottendorf-Okrilla. Am Karfreitag war ein 22-Jähriger auf Drogen im Straßenverkehr unterwegs. Bei einer Kontrolle durch Beamte des Polizeirevieres Kamenz hegten die Polizisten der Verdacht, der Mann stehe unter Drogen. Ein Test bestätigte den Verdacht: Er hatte Cannabis im Blut. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten außerdem noch ein Cliptütchen mit Cannabisblüten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zusätzlich informierten die Beamten die für seinen Wohnsitz zuständige Führerscheinstelle über die Ungeeignetheit ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr zu führen. Dem 22-Jährigen drohen neben einem Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz auch ein Bußgeld und die MPU.

Von mb

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen