Täter stand unter Drogen

Nach Fahrradunfall in Meißen: 36-Jähriger schlug und biss Polizistin

Ein 36-Jähriger hat am Donnerstagabend eine Polizistin geschlagen und verletzt. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Ein 36-Jähriger hat am Donnerstagabend eine Polizistin geschlagen und verletzt. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Meißen. Ein 36-Jähriger hat am Donnerstagabend eine Polizistin geschlagen und verletzt. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der Mann hatte sich zuvor beim Notruf der Polizei gemeldet, weil er mit dem Rad auf der Hochuferstraße in Meißen mit einem anderen Radfahrer zusammengestoßen war. Dieser wurde bei dem Unfall schwer, der 36-Jährige leicht verletzt. Nachdem er den Notruf abgesetzt hatte, fuhr der Anrufer davon.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als ihn die Beamten wenig später aufsuchten, versuchte der Mann zunächst zu fliehen. Dabei schlug und biss er eine Polizistin und verletzte sie dabei. Der Mann konnte kurz darauf unter Kontrolle gebracht werden, ein Drogenvortest reagierte positiv bei ihm. Bei der anschließenden Blutentnahme versuchte der Mann erneut Polizisten und Ärzte anzugreifen. Verletzt wurde dabei aber niemand. Die Polizei ermittelt nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte gegen den Deutschen.

Von bw

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen