Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Berggießhübel

Mehrfamilienhaus brennt – zwei Menschen verletzt

Weil sich das Feuer unter das Schieferdach gefressen hatte, musste das Dach geöffnet werden.

Weil sich das Feuer unter das Schieferdach gefressen hatte, musste das Dach geöffnet werden.

Berggießhübel.In der Nacht zu Freitag hat ein Mehrfamilienhaus in Berggießhübel gebrannt. Gegen 21.30 Uhr wurde die Feuerwehr zur Talstraße gerufen. Aus den Fenstern der ersten Etage schlugen Flammen. In der Wohnung einer 35-Jährigen war ein Sofa aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten, wie die Polizei mitteilte. Die Flammen breiteten sich rasch aufs Ober- und Dachgeschoss aus. Die Feuerwehr evakuierte das Gebäude. Die anderen vier Mieter des Hauses kamen vorübergehend woanders unter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Insgesamt 90 Feuerwehrleute aus Bad Gottleuba-Berggießhübel, Pirna und Umgebung kämpften bis in den Freitagmorgen gegen die Flammen. Weil sich das Feuer unter das Schieferdach gefressen hatte, musste das Dach geöffnet werden. Die Talstraße und die Siedlung waren wegen der Löscharbeiten voll gesperrt.

Die 35-Jährige und eine weitere Person wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Die genaue Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von ttr

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.