Nötigung im Straßenverkehr

Lektion für Parksünderin? Zwei Männer parken Autofahrerin in Lauta mit Absicht zu

Die Polizei schlichtete den Streit, die Frau konnte letztlich losfahren.

Die Polizei schlichtete den Streit, die Frau konnte letztlich losfahren.

Lauta. In Lauta im Landkreis Bautzen hat eine Frau die Polizei gerufen, weil zwei Autofahrer am Samstag ihren Wagen blockierten. Ihr Mitsubishi Colt war an der Karl-Marx-Straße von einem VW Golf und einem Daimler-Benz so zugeparkt, dass die 35-Jährige nicht wegfahren konnte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als die Polizei eintraf, saß der 51 Jahre alte Benz-Fahrer im Wagen und weigerte sich, wegzufahren. Der 37-jährige Fahrer des VW war in seiner Wohnung. Beide hatten laut Polizei vor, der Frau eine Lektion zu erteilen, weil sie mit ihrem Parkverhalten nicht einverstanden waren.

Die Polizei schlichtete den Streit, die Frau konnte letztlich losfahren. Die beteiligten Männer müssen sich nun wegen Nötigung im Straßenverkehr verantworten.

Von DNN

Mehr aus Umland

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.