Bundespolizei ermittelt

Drei mutmaßliche Schleuser in Klipphausen festgestellt

Zollbeamte wurden in einem Gewerbegebiet auf die drei Männer aufmerksam und kontrollierten sie (Symbolbild).

Zollbeamte wurden in einem Gewerbegebiet auf die drei Männer aufmerksam und kontrollierten sie (Symbolbild).

Klipphausen. Am frühen Dienstagmorgen kontrollierten Zollbeamte im Gewerbegebiet drei Männer, die keine aufenthaltslegitimierende Dokumente vorweisen konnten. Noch vor Ort wurden die türkischen Staatsbürger im Alter von 27, 30 und 40 Jahren zuständigkeitshalber an die Bundespolizei Dresden übergeben. Diese hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise beziehungsweise des Einschleusens von Ausländern aufgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von cs

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken