Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Unwetter

Kleingärtner in Weißwasser durch Stromschlag getötet

Symbolbild

Symbolbild

Dresden.Starke Regenfälle am Sonntagabend haben auch einige Orte in den Landkreisen Bautzen und Görlitz hart getroffen, besonders in der Region Weißwasser, meldet die Polizei Görlitz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Innerhalb kürzester Zeit gingen diesbezüglich fast 100 Notrufe bei der Rettungsleitstelle ein. Dabei berichteten Anwohner von vollgelaufenen Kellern, überlaufenden Gullys und überschwemmten Straßen. Vor allem Einsatzkräfte der Feuerwehren arbeiteten bis spät in die Nacht.

Ein Kleingartenbesitzer in Weißwasser ist im Zusammenhang mit dem Unwetter tödlich verunglückt. Der 67-Jährige wollte offenbar Regenwasser abpumpen, das in den Keller seines Gartenhauses gespült worden war. Nach ersten Erkenntnissen hat er dabei mit einer Tauchpumpe hantiert und einen Stromschlag erlitten. Kameraden der Feuerwehr bargen den Mann, eine Notärztin konnte jedoch nur noch dessen Tod feststellen. Zu den genauen Umständen ermittelt die Kriminalpolizei.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.