Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wurgwitz

Kita „Am Albertschacht“ Freital nach Corona-Quarantäne wieder offen

Die nicht betroffenen Kinder konnten eine Notbetreuung nutzen (Symbolbild).

Die nicht betroffenen Kinder konnten eine Notbetreuung nutzen (Symbolbild).

Freital. Nach einer 14-tägigen Quarantäne läuft die Kita „Am Albertschacht“ in Freital-Wurgwitz schon seit Montag wieder im Normalbetrieb. Kinder werden dort wie gewohnt von 6 Uhr bis 16.30 Uhr betreut.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nachdem eine Betreuerin nachweislich an Corona erkrankt war, befanden sich ein Großteil der Erzieher sowie eine Kindergartengruppe in Isolation. Durch das fehlende Personal konnte der Regelbetrieb für die restlichen Kinder nicht aufrecht erhalten werden. Durch Umplanungen und die Hilfe der Kita "Am Goetheplatz" in Freital-Deuben konnte allerdings eine Notbetreuung sichergestellt werden.

Bürgermeister Peter Pfitzenreiter (parteilos) bedankte sich für das Verständnis, den persönlichen Einsatz und hohes Engagement bei allen Eltern, Kindern und Mitarbeitern. „Die Elternbeiträge werden – je nach Nutzung der Notbetreuung – natürlich jetzt nachträglich durch die Stadtverwaltung kompensiert“, wird Pfitzenreiter in einer Pressemitteilung der Stadt zitiert.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.