Dippoldiswalde-Berreuth

Jugendliche und Mann agieren als räuberisches Duo

Symbolbild

Symbolbild

Dresden. Beamte des Polizeireviers Riesa haben am Donnerstag eine Jugendliche und ihren Begleiter gestellt, die in Verdacht stehen, mehrere Diebstähle begangen zu haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Drei Mitarbeiter einer Baufirma stellten fest, dass aus einem ihrer Fahrzeuge auf der Berreuther Straße zwei Rucksäcke und Werkzeuge fehlten. Im Vorfeld hatte sie zwei Radfahrer in der Nähe bemerkt, die ihnen verdächtig vorkamen. Auf der Suche nach den beiden stießen sie in der Nähe auf die Jugendliche und ihren Begleiter. Als sie die zwei festhalten wollten, drohte der 29-Jährige sie zu schlagen und flüchtete.

In diesem Moment trafen die alarmierten Polizeibeamten ein und konnten die beiden festnehmen. Neben den Rucksäcken und dem Werkzeug aus dem Auto hatten die beiden unter anderem zwei E-Bike-Akkus, und zwei Fahrräder dabei, die augenscheinlich gestohlen wurden. Das Duo stand offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Drogentests reagierten jeweils positiv auf Amphetamine.

Die beiden tschechischen Staatsangehörigen müssen sich unter anderem wegen räuberischen Diebstahls verantworten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen