Angebot in Bautzen

Internationaler Sommerferienkurs für sorbische Sprache und Kultur

Die Sprache und die Kultur der Sorben kann man im Sommer wieder in einem Ferienkurs kennenlernen.

Die Sprache und die Kultur der Sorben kann man im Sommer wieder in einem Ferienkurs kennenlernen.

Bautzen. Neben Unterricht mit Sprachübungen für Anfänger und Fortgeschrittene sind Vorlesungen und Spezialkurse zu Themen der Sprachwissenschaft, Geschichte, Kulturgeschichte und Volkskunde geplant. Außerdem stehen Exkursionen zu kulturhistorisch bedeutsamen Orten der Lausitz sowie Begegnungen mit sorbischer Kultur und ihren Künstlern auf dem Programm. Ein Kompaktkurs Niedersorbisch/Wendisch in der Niederlausitz wird in diesem Jahr zudem durch die Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur in Cottbus angeboten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Teilnehmer aus 13 Nationen

Bei der letzten Sommerkurs-Auflage in Bautzen im Jahr 2018 nahmen den Angaben nach Menschen aus 13 Nationen teil. Das Sprachlern-Angebot organisiert das Sorbische Institut alle zwei Jahre.

An den bisherigen Fortbildungen nahmen mehr als 500 Professoren, Dozenten, Studenten, Journalisten und Übersetzer aus 30 Ländern teil. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Nach offiziellen Schätzungen bilden etwa 60 000 Menschen heute das Volk der Sorben und Wenden in der sächsischen Oberlausitz und die brandenburgischen Niederlausitz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.