Blumen

Hundertjährige Blumen bei Kamelienschau

Zu Ostern sollen die Kamelienblüten am prächtigsten blühen.

Zu Ostern sollen die Kamelienblüten am prächtigsten blühen.

Pirna. Die Kamelienschau in den Glashäusern der Botanischen Sammlungen des Landschloß Pirna -Zuschendorf strebt ihrem diesjährigen Höhepunkt zu. Zum Osterfest wird der Zenit erreicht sein. Durch die bisher kühle Witterung können sich Gäste der Kamelienschau, die noch mindestens bis zum 8. April geöffnet ist, auf eine hervorragende Blütenqualität freuen. In fünf Schauhäusern auf rund 1500 Quadratmetern Glasfläche ist ein Feuerwerk der Formen und Farben zu erleben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Etwa hundert der ausgepflanzten Kamelien haben ihren hundertjährigen Geburtstag schon überschritten; einige sind auch noch deutlich älter. Was für einen Menschen ein beträchtliches Alter wäre, gilt für die Kamelie noch als jung und frisch. Sie können über tausend Jahre alt werden.

Als 1956 der legendäre Kamelienobergärtner Bernhard Lauterbach des Gartenbaubetriebes T. J. Seidel in den Ruhestand ging, wurden die damals über vierzigjährigen Mutterpflanzen vom Nachfolger fotografiert. Genau diese Pflanzen schmücken heute die Zuschendorfer Glashäuser. Bernhard Lauterbach sagte man nach, dass er unzählige Kameliensorten ausschließlich am Blatt erkennen konnte. Die nach ihm benannte, wunderbar rosa anemonenblütige Sorte züchtete er selbst. Im gleichen Jahr wurde das damalige Kameliensortiment zum Erhaltungssortiment der DDR erklärt. Heute stehen genau diese Pflanzen unter Denkmalschutz.

Auch die Blütenschau im Schloss „Kamelien - märchenhaft schön“ ist weiterhin geöffnet. Ein japanisches und ein lettisches Blumenmärchen werden in der Ausstellung szenisch dargestellt. Die Blütenschau im Schloss geht in der Zeit vom 11. bis 14. April entsprechend der Blütentwicklung fließend in die Azaleenschau über. Dort wird die Sammlung der ehemaligen „Königlichen Hofgärtnerei zu Pillnitz“ gezeigt, die über 360 historische Sorten umfasst

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Eintritt kostet 5 Euro, beziehungsweise 4 Euro ermäßigt.

Von aml

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken