Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Quersa

Großbrand auf Mülldeponie in Lampertswalde

Großbrand auf der Deponie in Lampertswalde-Quersa.

Großbrand auf der Deponie in Lampertswalde-Quersa.

Lampertswalde. Auf der Deponie in Lampertswalde-Quersa im Landkreis Meißen hat es am Sonnabend gebrannt. Auf dem Außengelände der Recyclingfirma „Remondis“ hatten am Mittag mehrere Müllhaufen auf einer Fläche von etwa 250 Quadratmeter Feuer gefangen, teilte die Polizei mit. Die Rauchwolken waren kilometerweit zu sehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Kameraden der Feuerwehr bekämpften die Flammen und verhinderten, dass sich der Brand weiter ausbreitete. Anschließend wurde der Müll mit Baggern und Radlagern auseinandergezogen. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden. Die Bürger der Umgebung wurden gebeten, wegen der Rauchbelastung Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Nicht zum ersten Mal brannte es in der Recyclinganlage: So musste die Feuerwehr bereits im September 2018 zu einem Großeinsatz ausrücken. Damals hatte sich unter anderem gepresster Plastikmüll entzündet und einen Schaden von mehr als 100 000 Euro verursacht.

Von halk/ttr

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.